Wut

ja, ich gebe es zu. Ich habe ein kleines Wutproblem. Ich werde schnell wütend und/oder generft. Ich nehme mir immer vor gelassen zu sein,aber das ist schwerer als man denkt! Nur eine kleine Geste oder eine dämliche Bemerkung und ich bin wieder stocksauer. Es ist irgendwie immer so als ob die Wut mich lenkt und ich kann keinen klaren Gedanken mehr fassen. Obwohl ich sagen muss, dass die Wut mir auch hilft mit zu fassen und mich Dinge tuen lässt, die ich mich sonst nicht trauen würde.,Heute zum Beispiel, hätte ich mein Essen in der Klasse vergessen und irgendein paar Idioten haben es in den Müll geworfen. Wenn ich nicht so wütend wäre, würde ich die Klasse die im Raum war niemals Fragen wer es gewesen ist, weil ich diese Klasse nicht besonders gut kenne. Aber die Wut verleiht mir Flügel und ich werde den Übeltäter finden!!!

25.4.16 20:49, kommentieren

Wut

ja, ich gebe es zu. Ich habe ein kleines Wutproblem. Ich werde schnell wütend und/oder generft. Ich nehme mir immer vor gelassen zu sein,aber das ist schwerer als man denkt! Nur eine kleine Geste oder eine dämliche Bemerkung und ich bin wieder stocksauer. Es ist irgendwie immer so als ob die Wut mich lenkt und ich kann keinen klaren Gedanken mehr fassen. Obwohl ich sagen muss, dass die Wut mir auch hilft mit zu fassen und mich Dinge tuen lässt, die ich mich sonst nicht trauen würde.,Heute zum Beispiel, hätte ich mein Essen in der Klasse vergessen und irgendein paar Idioten haben es in den Müll geworfen. Wenn ich nicht so wütend wäre, würde ich die Klasse die im Raum war niemals Fragen wer es gewesen ist, weil ich diese Klasse nicht besonders gut kenne. Aber die Wut verleiht mir Flügel und ich werde den Übeltäter finden!!!

25.4.16 20:49, kommentieren